Interone verteidigt Etat von BMW Lifestyle

Dienstag, 11. Mai 2010
Titelbild des aktuellen Lifestyle-Katalogs von BMW
Titelbild des aktuellen Lifestyle-Katalogs von BMW

Die Münchner Agentur Interone bleibt weiterhin Betreuer des Etats von BMW Lifestyle. Die BBDO-Tochter konnte sich in einem Pitch durchsetzen und verantwortet weiterhin als Leadagentur die Entwicklung der Print- und Onlinemaßnahmen für die Lifestyle-Kollektionen von BMW. Die Kampagne soll neue Zielgruppen an die Automarke heranführen und den Markenkern "Freude am Fahren" über die Automobile hinaus erlbebar machen, teilt Interone mit. Erst Maßnahmen sind im Umfeld des im September erscheinenden Katalogs zu sehen. Daneben setzt die Agentur PoS- und saisonbezogene Werbemittel ein.

Auch soziale Netzwerke sollen eine Rolle spielen. "Social Media hat zu veränderten Erwartungen der Konsumenten an die Kommunikation geführt. Wir werden mit unserer Kampagne daher die Katalog-Kommunikation aufbrechen", kündigt Interone-Kreativchef Marco Mehrwald an. mam 
Meist gelesen
stats