Interone Worldwide betreut Filial-TV-Netz der Postbank

Dienstag, 29. Januar 2008
-
-

Die Postbank hat den Ausbau ihres bundesweiten Filial-TV-Netzes abgeschlossen. Für das inhaltliche Konzept und die Umsetzung aller werblichen und redaktionellen Inhalte ist Interone Worldwide verantwortlich. Mit mehr als 950 Bildschirmen in 850 Postbank Finanzcentern verfügt der Finanzdienstleister nach eigenen Angaben deutschlandweit über das größte Netz für werbefinanzierte, digitale Out-of-Home-Netzwerke. Technische Grundlage liefert die T-Systems-Lösung "In-Store-Communications".

Die Postbank-Kunden werden mit einem sechs- bis achtminütigem Programm über Angebote der Postbank und ihrer Werbepartner, Nachrichten und Wettervorhersage informiert. Alle Programmspots entstehen unter der Regie von Interone und werden speziell für das Filial-TV produziert oder auf Basis bestehender Kampagnen adaptiert.

Interone Worldwide ist als Agentur für Multikanal-Kommunikation im BBDO-Netzwerk in Deutschland mit mehr als 450 Mitarbeitern in Hamburg, München, Köln und Berlin vertreten.

Um ihren klassischen Etat der Postbank läuft derzeit eine routinemäßige Überprüfung. Etathalter BBDO soll dabei gegen die Agenturen TBWA, Heimat und DDB antreten.
Meist gelesen
stats