Internationaler Deutscher PR-Preis startet Ausschreibung

Dienstag, 06. März 2012
Die DPRG erlaubt erstmals auch englische Beiträge
Die DPRG erlaubt erstmals auch englische Beiträge

Die Deutsche Public Relations Gesellschaft und das FAZ-Institut haben die Bewerbungsphase für den Internationalen Deutschen PR-Preis 2012 eröffnet. Bis zum 30. April können Interessierte ihre Leistungen aus dem Bereich PR und Kommunikationsmanagement unter pr-preis.de einreichen. Erstmals ist das in diesem Jahr auch mit englischen Arbeiten möglich. In 22 Kategorien der Bereiche Kommunikationsmanagement, Meinungsmärkte, Organisationstypen, Themenfelder und Instrumente werden die besten Kampagnen ausgezeichnet. Die Entscheidung liegt in den Händen einer 39-köpfigen Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Agenturen, deren Vorsitz Professor Ansgar Zerfaß von der Universität Leipzig inne hat.

In der Kategorie "Junior Award" können sich Studenten, Volontäre und Auszubildende an einer vorgegebenen Kreativaufgabe versuchen. Die Preisverleihung dieser und aller anderen Kategorien findet am 26. Oktober 2012 im Wiesbadener Kurhaus statt. hor
Meist gelesen
stats