Interbrew ordnet Mediabeziehungen neu

Donnerstag, 20. November 2003

Der Brauereikonzern Interbrew Deutschland, zu dem die Marken Beck’s und Diebels gehören, wechselt offenbar die Mediaagentur. Wie Anfang Oktober berichtet steht das Unternehmen HORIZONT-Informationen zufolge ab dem kommenden Jahr auf der Kundenliste der Frankfurter Agentur Universal McCann.

Allerdings wollen derzeit weder Kunde noch Agentur die Etatvergabe bestätigen. Laut einer Interbrew-Sprecherin falle die endgültige Entscheidung erst in den kommenden Tagen. Bislang wurde Interbrew von Initiative Media betreut. Die Agentur gehört wie Universal McCann zur Interpublic-Holding. mam
Meist gelesen
stats