Interbrew lässt um Diebels- und Haake-Beck-Etat pitchen

Dienstag, 14. Juni 2005

Interbrew Deutschland will die regionale Verankerung der Marken Diebels und Haake-Beck stärken. Hierzu lädt der Brauereikonzern zum Pitch. Geladen sind die Agenturen Rupp, Ulm/Hamburg, Economia, Hamburg, Kastner & Partner, Frankfurt, Kolle Rebbe sowie McCann-Erickson, beide Hamburg. Bisherige Etathalter sind Economia (Diebels) und Wächter & Wächter (Haake-Beck). mh
Meist gelesen
stats