Intel sucht nach neuem Kreativ-Input

Donnerstag, 13. Juli 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

Intel Chipriese TBWA Worldwide BBDO Worldwide


Auf der Suche nach kreativen Ideen verlässt sich Intel nicht mehr ausschließlich auf Stammbetreuer McCann. Der Chipriese hat US-Presseberichten zufolge außer der McCann World Group auch TBWA Worldwide, BBDO Worldwide, Cameron United und Y&R zu einem Pitch eingeladen, bei dem es um die Entwicklung neuer Ideen und Strategien geht. Allerdings scheinen nicht alle der angesprochene Agenturen auch an der Ausschreibung teilzunehmen. Unklar ist, welche Auswirkungen der Pitch auf die Beziehung von Intel und McCann haben wird. Aus Insiderkreisen heißt es einerseits, dass das Unternehmen mit der Arbeit der Agentur unzufrieden sei, andererseits sieht es so aus, als ob das Konzept in jedem Fall von McCann umgesetzt werden soll, unabhängig davon, welche Agentur es entwickelt. Intel investiert jährlich etwa 300 Millionen US-Dollar in die weltweite Werbung. stu

Meist gelesen
stats