Initiative verteidigt E-Plus

Dienstag, 08. Januar 2008
-
-

Die Hamburger Agentur Initiative kann einen wichtigen Auftraggeber auf der Kundenliste halten. Der bisherige Betreuer hat sich im Pitch um den millionenschweren Mediaetat des Telekommunikationsanbieters E-Plus durchgesetzt. Das Nachsehen im Finale hatte Wettbewerber Mindshare. Der Pitch wurde von der Beratungsfirma Audit Star betreut. Initiative betreut damit weiterhin die Marken E-Plus und Base. Das Mediabudget liegt schätzungsweise bei rund 50 Millionen Euro. Der Etat für die ebenfalls zum Konzern gehörende Marke Simyo fällt nicht in den Aufgabenbereich von Initiative. Auf Kreativseite ist die Hamburger Agentur Jung von Matt/Alster für E-Plus und Base zuständig. mam
Meist gelesen
stats