Initiative arbeitet für Fressnapf

Montag, 18. Januar 2010
Fressnapf arbeitet künftig mit Initiative zusammen
Fressnapf arbeitet künftig mit Initiative zusammen

Initiative hat den Pitch um den Media-Etat von Fressnapf für sich entschieden. Die Hamburger konnten sich gegen fünf Konkurrenten durchsetzen und lösen damit den bisherigen Etathalter JOM Jäschke Operational Media ab. Initiative wird ab sofort die Fachmarktkette für Heimtierbedarf in Deutschland betreuen. "Initiatives Konsumentenverständnis hat uns sehr beeindruckt", sagt Marco Theuring, Abteilungsleiter Marketing Fressnapf. Initiative habe in der Entscheidung mit der kreativen Vernetzung von Abverkaufs- und Markenmaßnahmen gepunktet, heißt es von Agenturseite.

Kreativagentur des Krefelder Tierfachdiscounters ist die in diesem Jahr gestartete Brawand Rieken, Hamburg. Die ehemaligen Chefs der Hamburger BBDO-Tochter Economia, Peter Brawand und Torsten Rieken, hatten sich Anfang November 2009 selbständig gemacht, nachdem BBDO beschlossen hatte, Economia nicht weiterzuführen. Brawand Rieken hatten den Fressnapf-Etat mitgenommen. nk
Meist gelesen
stats