Initiative Media verliert Etat von Unilever

Freitag, 23. Juli 1999

Ab dem kommenden Jahr wird die Frankfurter Mediaagentur Mindshare unter Leitung von Paul Vogler den gesamten Mediaetat von Unilever Deutschland betreuen. Initiative Media, Hamburg, geht leer aus und verliert damit seinen größten Kunden. Seit acht Jahren teilen sich die beiden Mediaagenturen den 585 Millionen Mark schweren Mediaetat des Hamburger Lebensmittelkonzerns. Mit dieser unerwartet harten Entscheidung haben selbst Branchenkenner nicht gerechnet, die davon ausgingen, daß es lediglich zu einer Umschichtung des Etats kommen, Initiative aber weiter im Boot bleiben wurde. Wie die Konzernspitze verlauten ließ, sollen durch die Bündelung des Etats bei Mindshare Synergien freigesetzt und Arbeitsabläufe gestrafft werden.
Meist gelesen
stats