Initiative Media lädt Batterien mit Energizer

Dienstag, 22. Februar 2000

Das europäische Headquarter von Initiative Media (IM) gewann den gesamteuropäischen Mediaetat des Batteriehersteller Energizer in Höhe von 40 Millionen Dollar. Wie Jeffrey Merrihue, Europa-Direktor von IM, mitteilt, werden die größten Billings nach Großbritannien, Deutschland, Italien, Polen und Russland fließen, die 80 Prozent des Etats ausmachten. Die deutschen Mediaspendings, die im Hamburger IM-Office betreut werden, beziffert Merrihue auf rund 5 Mio. Dollar. Koordiniert wird der Energizer-Etat, den sich IM im Pitch gegen Mindshare und Starcom sichern konnte, von London aus. Neuigkeiten gibt es auch beim Namen des IPG-Medianetwork Western Initiative Media Worldwide. In den USA firmiert das Network künftig unter Initiative Media North Armerica und auf globaler Ebene benennt es sich um in Initiative Media Worldwide.
Meist gelesen
stats