Inhaberagenturen legen knapp 10 Prozent zu / Serviceplan ist die Nummer 1

Mittwoch, 16. März 2011
Florian Haller ist mit Serviceplan der Inhaber-Primus
Florian Haller ist mit Serviceplan der Inhaber-Primus

2010 war für die inhabergeführten Werbeagenturen ein gutes Jahr. Laut Ranking, das HORIZONT gemeinsam mit "Werben & Verkaufen" erstellt, konnten die 50 größten unabhängigen Agenturen ihren Honorarumsatz im vergangenen Jahr um knapp 10 Prozent steigern. Damit liegt ihr Zuwachs rund 2,5 Prozentpunkte über dem vom Agenturverband GWA ermittelten durchschnittlichen Plus der gesamten Agenturbranche - also inklusive Networks. An der Spitze der Rangliste steht die Münchner Serviceplan-Gruppe. Sie konnte ihr Gross Income im vorigen Jahr um etwa 15 Prozent auf nunmehr 145 Millionen Euro steigern. Als Grund nennt Hauptgeschäftsführer Florian Haller zum einen den Ausbau des Bestandsgeschäfts mit Kunden wie BMW und Continental. Zum anderen habe die Gruppe als Ganzes vom Wiedererstarken der Konjunktur profitiert. Kunden, die im Zuge der Krise ihre Etats eingefroren hatten, würden wieder Gas geben. Zudem verweist er auf Etatgewinne wie Eon, Nivea, Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und Kentucky Fried Chicken.

Top 10 der größten inhabergeführten Werbeagenturen 2010 (zum Vergrößern bitte Anklicken)
Top 10 der größten inhabergeführten Werbeagenturen 2010 (zum Vergrößern bitte Anklicken)

Hier gibt es das Chart als pdf-Dokument HORX011X014#Ranking_10.pdf


Mit einem Honorarumsatz von 122 Millionen Euro folgt die Scholz & Friends-Holding Commarco auf Platz 2 des Rankings. Sie hat in Deutschland knapp 3 Prozent ihrer Umsätze verloren und gehört damit zu einer der wenigen Agenturen aus den Top 50, die 2010 Umsatzrückgänge hinnehmen mussten. CEO Frank-Michael Schmidt betont indes, dass die Gruppe als Ganzes - also inklusive des Auslandsgeschäfts - knapp 2 Prozent zugelegt hat. Auslandsumsätze dürfen allerdings nicht in das Ranking eingerechnet werden. Auf Platz 3 folgt die Agenturgruppe Media Consulta, vor Jung von Matt und Dialogfeld.

Exklusiv für Printabonnenten

Exklusiv für Printabonnenten
Die komplette Rangliste finden Sie in der aktuellen HORIZONT-Ausgabe 11/2011 vom 17. März.

HORIZONT abonnieren
HORIZONT E-Paper abonnieren


Zu den wachstumsstärksten Werbeagenturen gehören Adressen wie Philipp und Keuntje, Grabarz & Partner, Kolle Rebbe, Jung von Matt, Hirschen Group, Leagas Delaney und Kemper Trautmann. Anbieter wie WRW United und BplusD, die einen größeren Teil ihrer Umsätze im Bereich Verkaufsförderung erzielen, konnten ebenfalls kräftig zulegen. Die aus dem Digitalbereich stammende Agentur Aperto weist sogar ein Plus von fast 100 Prozent aus. Hintergrund ist die Übernahme der Werbeagentur Plantage im vorigen Jahr.

Teilnahmeberechtigt für das Ranking waren alle Agenturen, die mindestens 30 Prozent ihrer testierten Umsätze mit klassischer Werbung erzielen. mam 
Meist gelesen
stats