Ikea recycelt alten Teelicht-Spot von Grabarz & Partner

Freitag, 12. Oktober 2012

Seit der Etatvergabe an Thjnk vor gut einem Jahr ist Grabarz & Partner eigentlich nur noch für die CRM-Aktivitäten und das Family-Programm von Ikea zuständig. Umso erstaunlicher ist es, dass der schwedische Möbelriese derzeit auch in der Imagewerbung auf einen TV-Spot setzt, den der frühere Stammbetreuer bereits vor mehr als zwei Jahren entwickelt hat.


Das Teelicht-Commercial, das Grabarz & Partner Anfang 2010 mit der Berliner Produktionsfirma Stink für Ikea entwickelte, ist in diesen Tagen nach mehr als zweieinhalb Jahren Pause wieder auf reichweitenstarken Sendern wie RTL, Vox, Pro Sieben, Sat 1 und Kabel 1 angelaufen. 

Dass Ikea lieber einen alten Spot wieder aufwärmt als Thjnk mit einem neuen zu beauftragen, habe aber rein gar nichts mit den kreativen Leistungen der neuen Lead-Agentur zu tun, versichert Ikea. Eine Unternehmenssprecherin begründet die Entscheidung gegenüber HORIZONT.NET schlicht mit dem großen Erfolg des Werbefilms.

"Der Teelicht-Spot kam bei unseren Kunden sehr gut an, passt wunderbar in die Jahreszeit und lässt sich auch problemlos mit den aktuellen Kampagnen kombinieren", sagt die Ikea-Sprecherin. Das Commercial wird noch bis Weihnachten geschaltet. mas
Meist gelesen
stats