Ikea-Spot: Mother verwandelt Erwachsene in Spielzeug

Dienstag, 23. Oktober 2012
-
-

Es ist wohl der Traum eines jeden Kindes: Was wäre, wenn Spielzeug lebendig ist? Die schwedische Möbelkette Ikea lässt diesen Traum in ihrem TV-Spot nun Wirklichkeit werden. In dem von der Londoner Agentur Mother für den britischen Markt kreierten Commercial feiern die lieben Kleinen eine vergnügte Dinnerparty mit lebensechter Puppe, Teddy und Roboter. Mit dem charmanten Spot "Entertaining" verfolgt Ikea in Großbritannien und Irland eine neue Kommunikationsstrategie. Das Möbelunternehmen will künftig stärker sein Wissen über die Herausforderungen im Alltag seiner Kunden - auch die der Jüngsten - demonstrieren. Der Spot soll zeigen: Auch Kinder haben mit den Küchenprodukten von Ikea so viel Spaß, dass der Raum zum beliebten Treffpunkt für die ganze Familie wird.

Für den unter der Regie von Dougal Wilson entstandenen Clip nutzt Mother ein Remake des Songs "Playing with my friends" von Robert Cray. Die Produktion des Commercials, das es in drei verschiedenen Versionen gibt, übernahm Blink. Die Postproduktion verantwortet The Moving Picture Company. Der Clip soll bis Anfang Dezember im TV zu sehen sein.

Es ist übrigens nicht der erste Spot von Ikea, der wie ein Musikvideo daherkommt. Anfang September hatte das Möbelunternehmen und seine Agentur Mother bereits eine Hommage an Tanzfilme wie "Flashdance" oder "Save the Last Dance". jm
Meist gelesen
stats