Ideenwerk steckt Jagger-Tochter in Skiny-Unterwäsche

Dienstag, 17. Juli 2012
-
-

Elizabeth "Lizzy" Scarlett Jagger, Tochter von Rolling-Stone-Ikone Mick Jagger und US-Supermodel Jerry Hall, ist das neue Testimonial des österreichischen Unterwäscheherstellers Skiny. Freiheitsliebend, ungezwungen und natürlich sollen laut Unternehmen die Persönlichkeitsmerkmale sein, die die 27-Jährige zur perfekten Werbebotschafterin für die Wäschemarke machen. Positioniert ist Skiny als "junges fröhlich-frech-provokantes" Label. Jagger ziert einige der von der Salzburger Agentur Ideenwerk kreierten Motive der mittlerweile dritten Auflage der "Who Cares"-Kampagne. Die Anzeigen sollen von Momenten der Spontaneität erzählen. "Von spontanen Trips quer durch Europa - ohne Hotelbuchung, ohne konkretes Ziel. Hauptsache weg. Wohin? Who Cares!"

Zu sehen sind die Anzeigen in den Titeln "Cosmopolitan", "Glamour", "GQ", "Instyle", "Instyle Men", "Jolie" und "Grazia". Als Fotograf war erneut der ebenfalls aus Österreich stammende Fritz Hauswirth an Bord.

Skiny gehört zur Huber Holding und ist neben dem Flagship-Store in Wien in über 320 Kaufhäusern, 80 Partner-Stores und auf rund 550 Konzeptflächen weltweit vertreten. Vor Lizzy Jagger hatte Skiny bereits Stars wie Laetitia Casta, Naomi Campbell, Helena Christensen und Til Schweiger für Kampagnen eingespannt. jm
Meist gelesen
stats