ITB Berlin: Heymann Brandt de Gelmini entwickelt Kampagne für Touristikmesse

Donnerstag, 30. Juli 2009
-
-

In Berlin sind die ersten Ergebnisse der Arbeit von Heymann Brandt de Gelmini für die ITB Berlin sichtbar. Die Agentur hatte sich den Etat der Touristikmesse im Februar gesichert und zunächst eine B-to-B-Kampagne entwickelt. Dazu gehören Anzeigen, Plakate und Messedisplays; Flyer und Imagebroschüren sollen folgen. Der Anspruch auf Kreativseite sei es gewesen, die Inspiration durch fremde Kulturen in Motive zu übersetzen. "Wir brauchen mehr Mut und Emotionalität in der Messewerbung", fordert Agenturchef René Heymann. Neben der ITB betreut seine Firma auch die Consumer-Electronics-Messe IFA und die Internationale grüne Messe.

Für den neuen Kunden sollen außer den B-to-B-Maßnahmen auch Anzeigen und Motove für Außen- und Sonderwerbeflächen entwickelt werden. Die Schaltung ist für den Zeitraum vor der ITB im März 2010 geplant. jf
Meist gelesen
stats