ING-Diba: Zenith kassiert millionenschweren Mediaetat

Montag, 21. Januar 2013
Für die Schaltung der TV-Spots mit Dirk Nowitzki ist künftig Zenith zuständig
Für die Schaltung der TV-Spots mit Dirk Nowitzki ist künftig Zenith zuständig

Guter Jahresauftakt für die Düsseldorfer Mediaagentur Zenith. In einem mehrstufigen Pitch konnte sich das Medianetzwerk das achtstellige Mediabudget von ING-Diba sichern.
CEO Petra Gnauert holt den Etat von ING-Diba zu Zenith
CEO Petra Gnauert holt den Etat von ING-Diba zu Zenith
Die in Frankfurt ansässige Direktbank hatte wohl mehrere Networkagenturen zu der Wettbewerbspräsentation geladen. Mit von der Partie war unter anderem der bisherige Etathalter MEC aus der Group M. MEC hatte das Mediamandat von ING-Diba erst Anfang 2010 übernommen. Über die anderen Pitch-Teilnehmer ist nichts bekannt.

Nun steht der Kunde, der derzeit mit seinem neuen TV-Spot von Freunde des Hauses on Air ist, bei Zenith auf der Liste. Das Team um CEO Petra Gnauert und Media Director Oliver Oesterreicher wird die Direktbank sowohl in der Mediastrategie und Beratung sowie beim Einkauf der Werbeplätze betreuen. ejej
Meist gelesen
stats