IBM bündelt Etats weltweit bei Wunderman und Ogilvy One

Dienstag, 18. September 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Wunderman IBM Ogilvy One WPP


IBM bündelt die Etats für das Dialog- und Interactive-Marketing weltweit bei den WPP-Agenturen Wunderman und Ogilvy One Worldwide. Bisher waren die Etats auf sieben Agenturen verteilt. Die deutschen WPP-Agenturen werden von dieser Entscheidung profitieren. Ab 2002 werden sie die neue "Demand-Generation"-Kampagne für IBM-Solutions unterstützen. Die Aufgabe umfasst alle Direktmarketing- und Interactive-Aktivitäten von der Banner-Werbung bis hin zu Mailing-Aktionen. Geplant ist, das Online-Marketing wieder stärker in die Gesamtkampagne zu integrieren.
Meist gelesen
stats