Hyundai vergibt 200-Millionen-Dollar-Etat an The Richards Group

Montag, 19. August 2002

Der Händlerorganisation von Hyundai Motor America hat seinen US-Werbeetat an die Agentur The Richards Group vergeben. Bereits im Mai hat die in Dallas ansässige Kreativschmiede den Etat der Hyundai Motorenwerke erhalten. Somit beläuft sich das Gesamtbudget für das die Agentur ab sofort verantwortlich zeichnet auf ein Billingvolumen von rund 360 Millionen US-Dollar.

Im Oktober soll die neue Kampagne an den Start gehen. Geplant sind TV, Radio, Print- und Outdoor-Maßnahmen sowie Point-of-Sale-Aktivitäten. Um den Großkunden optimal betreuen zu können wird The Richards Group Serviceniederlassungen in Orange County, Chicaco, Atlanta und New York betreuen. Das Mediabudget des Kunden liegt wie bisher in den Händen von Carat North America.
Meist gelesen
stats