Hyundai i30: Agentur Voon bringt Facebook-Like ins echte Leben

Mittwoch, 03. Juli 2013
Per Klick gelangt der Passant direkt auf Facebook (Foto: Voon)
Per Klick gelangt der Passant direkt auf Facebook (Foto: Voon)

Wenn Facebook auf Fußgängerzone trifft, dann ist das für Marketingverantwortliche in etwa der Optimalfall einer Verknüpfung von Online- und Offlinewelt. Dieses Szenario nutzt der südkoreanische Autobauer Hyundai bei der Markteinführung seines neuen Modells i30 und tourt mit einem präparierten Fahrzeug durch deutsche Städte. Im Fokus der "Real Like"-Kampagne steht das Auto als Schnittstelle zwischen realer und virtueller Welt (Kreation: Voon, Mannheim). Agentur und Kunde haben keine Mühen gescheut und alleine für die technische Entwicklung und Installation 550 Arbeitsstunden aufgewendet. Mit Hilfe eines Projektors wird das aus Facebook bekannte "Like"-Zeichen auf der Heckscheibe des präsentierten Hyundai i30 abgebildet. Der Clou: Dort ist ein Touchscreen integriert, über den sich Passanten direkt in ihr Facebook-Profil einloggen können. Es erscheint ein personalisierter i30 auf der Timeline, verbunden mit der Aufforderung, den Beitrag zu liken bzw. zu teilen.

Mit der Roadshow ist Hyundai noch bis zur Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) im September in Frankfurt unterwegs, alle Termine können auf der Kampagnenwebsite abgerufen werden. Die nächste Präsentation findet beim Hyundai Club Treffen am 12./13. Juli in Soltau statt. fam
Meist gelesen
stats