Huth+Wenzel spannen "grünen" Schirm für Mainova

Dienstag, 02. Oktober 2012
-
-

Der Frankfurter Energieversorger Mainova will mehr sein als nur Strom-, Gas- Wärme- und Wasser-Dienstleister. In der neuen Herbstkampagne bewirbt das Unternehmen sich daher auch als Klima-Schützer. Verantwortlich ist erneut die ebenfalls in Franfurt ansässige Agentur Huth+WenzelPlakate, Citylights und Anzeigen im Raum Frankfurt und Umgebung sowie Online-Banner bewerben das Online-Spezial www.mainova-klimaaktiv.de. Dort finden Interessierte Informationen zu den "grünen Lösungen" des Energieversorgers. Die verschiedenen Klimaschutz-Angebote werden unter anderem in kleinen Filmen vorgestellt, ein Gewinnspiel in der zweiten Kampagnenphase soll den Kommunikationsmix abrunden. "Wichtig war uns die enge Verzahnung zwischen Offline und Online. Die Plakate machen neugierig, die Filme emotionalisieren das Thema Klimaschutz und die Website liefert knackige Informationen für Interessierte", so Andreas Liehr, Geschäftsführer von Huth+Wenzel.

Die Frankfurter Werber betreuten Mainova bereits seit 2010 als Leadagentur in Fragen der Markenführung. Mainova versorgt laut eigenen Angaben rund eine Millionen Menschen in Hessen und angrenzenden Bundesländern mit Strom, Erdgas, Wärme und Wasser. 2011 verzeichnete der Konzern einen Umsatz von rund 1,8 Milliarden Euro. hor
Meist gelesen
stats