Huth + Wenzel umgarnt "Dichter und Bänker" für Mainova

Dienstag, 27. März 2012
Mainova setzt auf grünen Strom für Frankfurt
Mainova setzt auf grünen Strom für Frankfurt

"Grünstrom für alle Dichter und Bänker" ist die Forderung, die auf den Motiven der neuen Mainova-Kampagne prangt. Die Kommunikationsagentur Huth + Wenzel, die selbst in Frankfurt ansässig ist, setzt dabei auf die Regionalität des Angebots. Im Zeitraum von Ende März bis Juni soll die Kampagne in Frankfurt und Umgebung auf den Ökostrom Novanatur aufmerksam machen. Neben Outdor-Maßnahmen wie Großflächenplakaten, City-Light-Postern und Motive an Litfaßsäulen, wird die Kampagne auch in regionalen Tageszeitungen wie der "Frankfurter Rundschau" und der "Bild Frankfurt" zu sehen sein. Über Banner, die auf den Internetportalen einzelner Regionalzeitungen geschaltet werden, gelangen die User über einen Link auf die Microsite Mainova-klimaaktiv.de. Dort finden Interessierte die Gründe von Novanatur-Kunden, zu Ökostrom zu wechseln. Über Links erfährt der Internetuser mehr über den Ökostrom und andere klimafreundliche Maßnahmen des Frankfurter Stromanbieters.

Huth + Wenzel betreut Mainova bereits seit 2010 im Bereich der Markenführung. Im vergangenen Jahr hatte die Agentur bereits einen Spot für den Anbieter kreiert.
 Für die Mediaplanung und -buchung der aktuellen Kampagne ist die Werbeagentur Media Concept in Friedrichsdorf verantwortlich. hor
Meist gelesen
stats