Huth + Wenzel gewinnt globalen Pitch für neuen Suzuki Swift

Donnerstag, 23. Mai 2013
Heinz Huth (l.) und Andreas Liehr (Foto: Huth + Wenzel)
Heinz Huth (l.) und Andreas Liehr (Foto: Huth + Wenzel)


Huth + Wenzel hat sich einen Ehrenplatz im neuen Suzuki Swift gesichert. Im Pitch setzte sich die Frankfurter Agentur mit ihrem Konzept gegen die internationale Konkurrenz durch. Huth + Wenzel weitet damit seine Aktivität für Suzuki aus: Bereits seit sechs Jahren betreut das Team um die Geschäftsführer Heinz Huth und Andreas Liehr das European Marketing Center des Autobauers in der strategischen Beratung. Die Crossmedia-Maßnahmen für den Relaunch des Swift sollen ab September 2013 global an den Start gehen. Die integrierte Kommunikationskampagne läuft unter der Leitidee "Reduced to fun". Das Motto inszeniert Huth + Wenzel im Rahmen eines Produktfilms und einer Microsite inklusive Interviews, Outtakes und einem aktivierenden Gewinnspiel. Weiterer Bestandteil der Kommunikationsmaßnahmen sind Anzeigen in Tageszeitungen und Publikumszeitschriften, Online-Banner und Prerolls. fam
Meist gelesen
stats