Hunzinger mit über 40 Prozent Plus

Montag, 01. März 1999

Die Hunzinger Information AG, Frankfurt, meldet für den Beginn des Geschäftsjahrs 1999 eine Steigerung des Auftragsvolumens von 41,6 Prozent im Vergleich zum Erstquartalsergebnis des vergangenen Jahres. Mit einem Auftragsvolumen von 25,5 Millionen Mark in den ersten zwei Monaten dieses Jahres hat die Aktiengesellschaft mehr als fünfzig Prozent des angestrebten Gesamtumsatzes erwirtschaftet. Derzeit betreut die Hunzinger Information AG neben anderen die Börsengänge der Maxdata Computer AG und der Prodacta Systemhaus GmbH. Ihre Tochtergesellschaft ist das Institut für angewandte Sozialwissenschaft GmbH (Infas), Bonn-Bad Godesberg. Infas entwickelt unter anderem Forschungsprojekte bei der Deutschen Bahn AG und arbeitet für die Dresdner Bank AG und die Bertelsmann-Stiftung.
Meist gelesen
stats