Hunzinger Information greift nach Action Press

Freitag, 06. September 2002

Die börsennotierte Hunzinger Information AG will die Bildagentur Action Press komplett übernehmen. Bislang hält das Frankfurter Unternehmen 50,2 Prozent der Anteile. Die Finanzierung wird laut einem Pressebericht über eine Kapitalerhöhung sichergestellt. Der Zukauf soll zusammen mit dem neuen Hunzinger-Großaktionär Bolko Hoffmann abgewickelt werden.

Er hatte schon bei der Übernahme der Hunzinger-Anteile Anfang der Woche sein Interesse an Action Press signalisiert. Firmenchef Moritz Hunzinger freut sich, Hoffmann mit an Bord zu haben: "Wir machen das lieber mit ihm als mit einem Venture Capitalisten oder irgendeiner Bank." Action Press erzielte Berichten zufolge im Jahr 2001 bei einem Umsatz von 7,3 Millionen Euro einen Gewinn von 700.000 Euro.
Meist gelesen
stats