Hornbach setzt Unfall-Clip mit Ron Hammer im TV ein

Mittwoch, 18. Oktober 2006

Ron Hammer heißt das aktuelle Testimonial von Hornbach. Dabei handelt es sich angeblich um einen US-Motorbike-Star, der Anfang Oktober in einem waghalsigen Stunt über einen Berliner Hornbach-Markt springen wollte. Bei der misslungenen Aktion ging Hammers Bike in Flammen auf. Berühmt wurde er trotzdem, weil sein spektakulärer Sturz seitdem als Viral-Clip im Internet kursiert. Während in zahlreichen Internetforen die Echtheit des Spots und die Identität Ron Hammers angezweifelt wird, nutzen Hornbach und seine Berliner Agentur Heimat den Hype um Hammer und machen ihn zum TV-Star. In der Fernsehversion des Viral-Clips, die seit einigen Tagen auf großen privaten und öffentlich-rechtlichen Sendern zu sehen ist, wird der Film um die Worte "Für manche zu groß. Für Heimwerker genau richtig" ergänzt (Media: Crossmedia, Düsseldorf).

Wer sich hinter dem ominösen Hammer verbirgt, lässt Heimat-Kreativchef Guido Heffels offen: "So viel kann ich verraten: Ron Hammer trägt einen Künstlernamen und wir glauben, dass er noch eine große Karriere vor sich hat. Dieses Potenzial hat nicht zuletzt ein kürzlich ausgestrahler redaktioneller Beitrag in der DSF-Sendung ,Motobike' unterstrichen." bu

Mehr Infos zu der Crash-Kampagne lesen Sie in der HORIZONT-Ausgabe 42/2006, die am 19. Oktober erscheint.

Meist gelesen
stats