Hoppe und Timmermann starten neue Agentur Tsching, Derassa & Bum

Dienstag, 19. Oktober 2010
Karsten Hoppe und Tilo Timmermann tauschen Achtung gegen eigene Agentur
Karsten Hoppe und Tilo Timmermann tauschen Achtung gegen eigene Agentur

Tsching, Derassa & Bum (TDuB) - so lautet der Name der neugegründeten Agentur von Karsten Hoppe und Tilo Timmermann. Im vergangenen Jahr sind die beiden Berater aus der Hamburger Agenturgruppe Achtung ausgetreten und haben nun zum 1. Oktober in Hamburg eine eigene Agentur mit vier Mitarbeitern gestartet. Die zentralen Disziplinen sind PR und Social Media, der Fokus liegt momentan auf App-PR und -Promotion. "Start-ups und mittelständische Unternehmen brauchen einen Dienstleister, der weiß, mit welchen Mitteln welche Zielgruppe anzusprechen ist, der indes zugleich flexibel und zupackend umsetzt", erklärt Karsten Hoppe, der für Strategie, Online- und klassische PR zuständig ist. Timmermann kümmert sich um die konzeptionelle Seite. "Egal, ob klein oder groß – viele Unternehmen sind von den neuen Kommunikationsformen verunsichert. Wir helfen dabei, Social Media in die Gesamtstrategie zu integrieren und umzusetzen", erläutert Timmermann.

An den ersten Projekten wird bereits gearbeitet, so betreut TDuB die Deutschland-Kommunikation des britischen Lautsprecherherstellers Bowers & Wilkins sowie des App-Herstellers Skobbler. Auch die Kühne Logistics University und BRZ, ein IT- und Organisationsunternehmen für die Baubranche, zählen zu den Kunden der Agentur.

Das Hamburger Büro im Zirkusweg teilt sich Tsching, Derassa & Bum übrigens mit Endlichsommer Werbung und Discus Multimedia Productions. Die befreundeten Agenturen beschäftigen insgesamt etwa 20 Medienschaffende und haben bereits mehrere integrierte Projekte zusammen umgesetzt. sw
Meist gelesen
stats