Hommage an mutige Sportlerinnen: Nike und W+K überzeugen durch Emotionen

Dienstag, 26. Juni 2012
-
-


"Werbung muss emotional sein". Mit diesen Worten beschrieb Kreativchef Dan Wieden vergangene Woche in Cannes eine der Voraussetzungen für erfolgreiche Kreationen. Genau diesen Aspekt erfüllt auch das neueste Werk des Co-Gründers von Wieden + Kennedy. Der Spot für den Gründungskunden Nike ist leise und einfühlsam. Spektakuläre und actionreiche Bilder fehlen, aber genau das macht das Commercial so eindrucksvoll. Anlass für den 1-minütigen Werbeclip mit dem Titel "Voices" ist der 40. Jahrestag von Title IX, einem 1972 unterzeichneten Gesetz, das Frauen und Mädchen in allen Bereichen der Bildung - auch im Sport - die gleichen Rechte wie Männern zusichert. Der vom W+K-Büro in Portland kreierte Spot stellt ehemalige weibliche Olympiagrößen in den Mittelpunkt, die von Title IX profitier(t)en. Mit dabei sind Joan Benoit Samuelson, die 1984 als erste Frau olympisches Gold im Marathon gewann, sowie die beiden Basketball-Profis Lisa Leslie und Diana Taurasi. Ebenfalls von Regisseur Mark Romanek vor die Kamera geholt wurde die Boxerin Marlen Esparza, die in London beim Olympia-Debüt der Sportart Frauenboxen auf Medaillenjagd für die USA geht.

Der Spot erzählt von den Hürden, die Mädchen und Frauen überwinden mussten, wenn sie eine von Männern dominierte Sportart ausüben wollten. "In meiner Kindheit rannten Mädchen nicht in der Öffentlichkeit", berichtet Samuelson. Dass auch heute noch vielen Mädchen Steine in den Weg gelegt werden, wenn sie sich für eine männerdominierte Sportart entscheiden, zeigen Filmemacher Romanek und W+K, indem sie die Worte der Profisportlerinnen von jungen Mädchen sprechen lassen. Einfache Mechanik, große Wirkung.

Der Spot ist zudem ein cleverer Schachzug des Sportartiklers, um vom Hype um die Olympischen Spiele, die morgen in einem Monat in London beginnen, profitieren zu können. Nike ist nämlich, im Gegensatz zu Konkurrent Adidas, kein offzieller Partner des sportlichen Großereignisses. Mit dem Spot "If you let me play" im Jahre 1995 hat Nike erstmals Sportlerinnen in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit gestellt. Den Spot gibt es hierjm
Meist gelesen
stats