Holzabsatzfonds startet Kampagne von Prahl Recke

Donnerstag, 24. Februar 2005
Themenseiten zu diesem Artikel:

Holzabsatzfonds Recke Kampagne Bonn Lars Langhans Focus


Mit einer neuen Kampagne will der Holzabsatzfonds in Bonn das Image von Holz aufpolieren. Für die Werbung ist die Düsseldorfer Agentur Prahl Recke verantwortlich, die PR-Aktivitäten betreuet Pleon Kohtes Klewes in Bonn. Ziel ist es, "einen der wertvollsten und vielseitigsten Rohstoffe ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken", erklärt Lars Langhans, Pressesprecher und Leiter Marketing-Kommunikation beim Holzabsatzfonds.

Der Werbeauftritt umfasst insgesamt sechs Printmotive in Titeln wie "Spiegel", "Stern" und "Focus", Großflächenplakate, Kataloganzeigen sowie einen Radiospot. Ein Imagefilm und ein -magazin sind in Planung. Erreicht werden sollen neben potenziellen Bauherren auch Gewerbetreibende innerhalb der Branche. In die Kampagne investiert der Holzabsatzfonds einen siebenstelligen Betrag. mam
Meist gelesen
stats