Hirschen-Gruppe wächst um 30 Prozent

Freitag, 21. November 2008
Philipp Keller (l.) und Jost Köllner
Philipp Keller (l.) und Jost Köllner

Die Hirschen Group steuert auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2008 zu. Laut CEO Martin Blach wird sich der Honorarumsatz in diesem Jahr um rund 30 Prozent auf mehr als 17 Millionen Euro erhöhen. Zu der Gruppe gehört neben der Stammmarke Zum goldenen Hirschen auch der Hamburger Ableger Freunde des Hauses, der unter anderem für Lidl tätig ist. Einen wesentlichen Beitrag zur positiven Geschäftsentwicklung leistet das 2003 gegründete Büro in Köln, das derzeit für ein Gross Income von mehr als 5 Millionen Euro steht. Dem wird nun auch organisatorisch Rechnung getragen. Das bislang als Ableger der Hamburger Zentrale auftretende Büro wird zu einer eigenen GmbH.

Die Geschäftsführung übernehmen die beiden bisherigen Standortleiter Jost Köllner, 38, (Beratung) und Philipp Keller, 33, (Kreation). Das Kölner Büro ist unter anderem für Real, Toom Baumärkte und die Deutsche Finanzagentur tätig. mam

Mehr zum Thema lesen sie in HORIZONT-Ausgabe 47/2008 vom 20. November.
     
Meist gelesen
stats