Hirschen Group wächst um 25 Prozent

Donnerstag, 24. November 2011
Die Hirsche Loko, Blach, Heusinger (v.l.) verkünden "Die Wahrheit"
Die Hirsche Loko, Blach, Heusinger (v.l.) verkünden "Die Wahrheit"

Noch ist das Jahr nicht ganz zu Ende, für die Hirschen Group steht aber schon fest, dass es ein besonders gutes war. CEO Martin Blach verkündete bei einem Pressegespräch am Mittwoch in Hamburg einen Zuwachs beim Honorarumsatz von 25 Prozent. Absolute Zahlen nannte er zwar noch nicht, auf ihrer Website meldet die Agentur aber ein Billingvolumen von 210 Millionen Euro. Das entspricht einem Honorarumsatz von mehr als 31 Millionen Euro. Zur Gruppe mit ihren aktuell 355 Beschäftigten gehören neben der Stammmarke Zum goldenen Hirschen auch die Agenturen Freunde des Hauses, My Deer, Deer Hunter und Ressourcenmangel. In diesem Jahr konnten unter anderem Etats von Nutella, Yves Rocher, Sportscheck und Landesbank Baden-Württemberg gewonnen werden. Zum goldenen Hirschen betreibt Büros in Hamburg, Berlin, Köln, München und seit kurzem auch in Stuttgart.

Bei dem Pressegespräch wurde noch einmal das Ziel verkündet, bis zum Jahr 2015 die am besten aufgestellte Agenturgruppe in Deutschland zu sein. In punkto Wachstum halten die Verantwortlichen bis dahin eine Verdoppelung des aktuellen Volumens für möglich.

Zudem präsentierte CEO Blach zusammen mit den beiden Gründern und Kreativchefs Bernd Heusinger und Marcel Loko eine Neuauflage der Agenturdarstellung "Die Wahrheit". Die aktuelle Version versteht sich als "Streitschrift über Kommunikation im postdigitalen Zeitalter". Mit dem Papier wollen die Verfasser "alle Kommunikatoren zur Diskussion über die sich radikal verändernden Rahmenbedingungen der Kommunikation auffordern".

Die meisten der zehn Thesen zu Themen wie Informationsflut, Schwarmintelligenz, Transparenz und Social Media sind allerdings nicht wirklich neu und dürften nicht zuletzt als Vermarktungstool für den Campaigning-Ansatz der Agentur dienen. "Aus Werbern werden Geschichtenerzähler und letztlich Medienschaffende", so die Schlussfolgerung der Hirschen. "Die Wahrheit" gibt es im Internet und als 24-seitiges Printprodukt. Gedruckt wurden 100.000 Exemplare, die nun bei Verlagen, anderen Agenturen, auf Veranstaltungen und bei Kunden beziehungsweise solchen, die es noch werden sollen, verteilt werden. mam  
Meist gelesen
stats