Hirschen Group plant Online-Ableger

Mittwoch, 18. März 2009
Hirschen-Gründer Bernd Heusinger will noch nichts bestätigen
Hirschen-Gründer Bernd Heusinger will noch nichts bestätigen

Die Hirschen Group könnte schon bald ihr Portfolio ausbauen. Nach Informationen von HORIZONT.NET prüft die Muttergesellschaft der Werbeagentur Zum goldenen Hirschen, einen Online-Ableger zu starten. Bislang hatte man für diesen Bereich kein eigenständiges Angebot, sondern hat je nach Bedarf mit verschiedenen Agenturen zusammengearbeitet. Aus einer dieser Kooperationen scheint sich jetzt mehr zu entwickeln. Denn wie aus der Einladung für die Präsentation der Online-Kampagne des Hirschen-Kunden Bündnis 90/Die Grünen hervorgeht, wird die Partei dabei von der Agentur "Ressourcenmangel" unterstützt. Sie gehört laut Auskunft eines Grünen-Sprechers zur Hirschen-Gruppe.

Bernd Heusinger, Co-Gründer der Hirschen, will das allerdings nicht bestätigen. "Es gibt keine gesellschaftsrechtliche Verflechtung zwischen Ressourcenmangel und uns."

Ein Blick auf die Website Ressourcenmangel.de macht aber deutlich, dass es bereits eine enge Beziehung gibt. Die Firma ist nämlich außer in Frankfurt/Oder auch in Berlin, Hamburg und Köln erreichbar - und zwar unter exakt denselben Adressen wie die dortigen Niederlassungen von Zum goldenen Hirschen. Neben den Grünen betreuen die beiden Agenturen auch das Bundesumweltministerium gemeinsam. mam  
Meist gelesen
stats