Hiller, Wüst & Partner mit Rekordbilanz

Donnerstag, 22. Februar 2001

Die Aschaffenburger Agentur Hiller, Wüst & Partner hat das Geschäftsjahr 2000 mit einem neuen Umsatzrekord abgeschlossen. Die Spezialagentur für IT, Telekommunikation und Hightech steigerte ihren Honorarumsatz im Vergleich zum Vorjahr um 48 Prozent und kam auf ein Gross Income von 7,46 Millionen Mark. Das Plus konnte weitgehend durch organisches Wachstum erwirtschaftet werden.

Der Umsatz setzt sich zusammen aus Honoraren für Corporate- und Produkt-PR sowie für Finanzkommunikation. Vor allem der Investor-Relations-Anteil und die Nachfrage nach Krisenkommunikation ist im vergangenen Jahr bei HWP überdurchschnittlich gewachsen. Das Unternehmen begleitete sieben am Neuen Markt oder SMAX notierte Unternehmen durch das Börsenjahr. Für das Jahr 2001 rechnet HWP erneut mit einem Wachstum zwischen 10 und 15 Prozent.
Meist gelesen
stats