Heymann Schnell verdoppelt Umsatz

Dienstag, 14. Dezember 2004

Dank Neukunden wie der Berliner Verkehrsbetriebe und Fleurop schließt Heymann Schnell 2004 mit einem Rekordumsatz ab. Die Berliner Werbeagentur erzielt dieses Jahr ein Gross Income von rund 3,5 Millionen Euro - 53 Prozent mehr als im Vorjahr. Mit derzeit 34 Mitarbeitern hat der alleinige Agentureigner und Vorstandsvorsitzende René Heymann auch ein Fünftel mehr Beschäftigte unter Vertrag.

Von den 20 Präsentationen, an denen die Agentur sich dieses Jahr beteiligt hat, hat Heymann Schnell rund die Hälfte gewonnen. Nach der Konzentration auf das Neugeschäft will Heymann 2005 wieder mehr Augenmerk auf die Kreativität legen.

Aktuell ist in Berlin der zweite Flight der Kampagne für die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) angelaufen. Passend zur Fahrplanumstellung und dem neuen Zuschnitt des Liniennetzes wirbt die Agentur unter dem Motto "Formel M" für die schnellen Metro-Verbindungen. Die Motive sind in der Lokalpresse und auf Plakaten zu sehen und arbeiten mit Analogien zur Formel 1.

Heymann Schnell hat bereits Erfahrungen mit einem öffentlichen Unternehmen. Vor fünf Jahren hat die Agentur die Kampagne für die Berliner Stadtreinigung (BSR) entworfen, die mit der Farbe Orange, flotten Sprüchen und sympathischen Müllmann-Testimonials für breite Sympathie bei den Berlinern sorgte. pap
Meist gelesen
stats