Heymann Schnell gibt der IFA ein Gesicht

Donnerstag, 17. Februar 2005

Die Berliner Agentur Heymann Schnell hat ein neues Markenbild für die Internationale Funkausstellung (IFA) entwickelt: Die Messe für Unterhaltungselektronik in der Hauptstadt wird in der Öffentlichkeit künftig von einem "lebendigen Logo" repräsentiert - der rothaarigen "Miss IFA".

Neben der neuen Botschafterin der Consumer-Electronics-Schau hat Heymann Schnell außerdem einen weltweiten B-to-B-Auftritt sowie eine Endkundenkampagne für die IFA entworfen. "Es ist uns wichtig, den einmaligen Event-Charakter der IFA in der Kommunikation zu betonen", so René Heymann, Vorstandsvorsitzender der Agentur. jh
Meist gelesen
stats