Heymann Schnell entwickelt TV-Spot für IFA

Dienstag, 29. August 2006

Die Internationale Funkausstellung IFA wirbt zum ersten Mal im Fernsehen. Die Berliner Agentur Heymann Schnell inszenierte einen 30-sekündigen Spot, der die Faszination der Unterhaltungselektronik im Alltag der letzten 50 Jahre darstellt. "Der Spot bringt in idealer Form die Emotionen von Menschen im Umgang mit Technik heraus", befindet IFA-Direktor Jens Heithecker. ZDF, RBB, N24, N-TV und Kabel 1 strahlen das erste Commercial der weltgrößten Consumer Electronic-Messe noch bis 5. September aus. ems
Meist gelesen
stats