Heye spielt wieder McDonald's-Monopoly

Montag, 23. November 2009
-
-

Heye in München hat für seinen Stammkunden McDonald's vier weitere TV-Spots entwickelt. Im Mittelpunkt der Filme steht die Monopoly-Promotion des Fastfood-Riesen, die dieser Tage wieder startet. Zum ersten Mal kann man bei dem Spiel nicht nur mit einzelnen Sammelpunkten gewinnen, sondern auch mit einem Jackpot.  Der Protagonist der Spot-Reihe stellt sich vor, er hätte den Jackpot geknackt und führt in einer McDonald's-Filiale einen entsprechenden Freudentanz auf. Für die Produktion der Commercials ist Soup Film in Berlin verantwortlich, Regie führte Jake Schreier. Um die Animation kümmerte sich Aixsponza in München, die Musik zur Sonderaktion steuerte Bluwi in Hamburg bei. Die Musik des McDonald's-Claims "Ich liebe es" kommt wie gehabt von Mona Davis.

Außer im TV bewirbt McDonald's die neue Monopoly-Runde im Radio. Heye setzte die Spots zusammen mit den Exit Studios in München um. Um die Mediaplanung kümmert sich Heye OMD, ebenfalls in München. jf
Meist gelesen
stats