Heye setzt Ehrmanns Knister-Joghurt "Monsterbacke" in Szene

Donnerstag, 07. Juli 2011
-
-

Heye München lässt den Dino los: Für das Lebensmittel-Unternehmen Ehrmann hat die Münchner Agentur eine TV- und Print-Kampagne entwickelt, die das Kinder-Joghurt "Monster Backe" in knallbunten Animationen in Szene setzt. Das Besondere an dem Produkt: Die knickbare Becherform und der knisternde Inhalt. Mit einer Handbewegung lassen sich der Joghurt, eine Fruchtmasse und bunte Knisterkristalle mischen, die das Milchprodukt im wahrsten Sinne des Wortes prickelnd machen. Da freut sich auch das freundliche Monster in dem Spot und verkündet: "Langeweile kannste knicken."

"Uns kam es vor allem darauf an, die bereits bewährte Bildsprache der Produktlinie Monster Backe aufzugreifen und den Clou am neuen Produkt - nämlich die Knisterkristalle - für die Zielgruppe Kinder unmittelbar erlebbar zu machen", sagt Kirsten Schellberg, Senior Etat Director bei Heye. Außerdem im Boot: Die Hamburger Produktionsfirma Animationsfabrik und die Mediaagentur MEC.

Der 15-Sekünder läuft bis Oktober auf den Kinderkanälen Super RTL und Nickelodeon, die dazugehörigen Anzeigenmotive erscheinen in Kindermagazinen wie "Mickey Maus", "Barbie" und "Disney Prinzessin". Die Motive enthalten außerdem ein Gewinnspiel, das zur spielerischen Auseinandersetzung mit dem Produkt einladen soll. ire
Meist gelesen
stats