Heye präsentiert Dolormin mit Ballpostkarten auf Facebook

Mittwoch, 17. November 2010
Dolormin will mit Ballpostkarten die Marke emotional aufladen
Dolormin will mit Ballpostkarten die Marke emotional aufladen

Heye erweitert die Dachmarkenkampagne für Dolormin um eine Facebook-Applikation. Mit den "Dolormin Ballbotschaften" können sich User gegenseitig Grußbotschaften schicken, in denen der für die Marke typische Ball in Szene gesetzt wird. Weitere Aktivitäten mit dem Symbol sind geplant. "Unser Ziel ist es, die Marke emotional aufzuladen und die Awareness bei den klassischen Verwendern zu steigern. Vor allem wollen wir auch die Generation nachwachsender Verbraucher ansprechen, die über die klassischen Medien nur noch schwer zu erreichen sind", erklärt Myriam Schönbrunn, Brand Manager Dolormin. Die Facebook-Seite der Schmerzmittelmarke von Johnson & Johnson zählt bereits über 5.000 Fans.

Heye hat für Dolormin im Juli die Dachmarkenkampagne mit einem TV-Spot gestartet, die Agentur hat sich in einem Pitch gegen den bisherigen Etathalter KNSK sowie JWT durchgesetzt. Im November wurde die Dolormin-Website von Plan.Net überarbeitet. sw
Meist gelesen
stats