Heye gewinnt Weber-Haus

Donnerstag, 18. Juni 1998

Die Münchner Agentur hat sich in einer Wettbewerbspräsentation gegen Borsch, Stengel & Partner, Frankfurt, den bisherigen Betreuer R&M, Bad Oeynhausen, und die Dialogagentur HM1, München, durchgesetzt und den Etat der Weber-Haus GmbH übernommen. Für den Hersteller von Fertighäusern hat Heye eine Printkampagne aus Image- und TZ-Anzeigen entwickelt, die von Prospekten begleitet wird. Der Claim: "Weber-Haus. Die neue Intelligenz des Bauens." Mediaplanung und Mediaeinkauf liegt in den Händen der Agentur Werbedienst für Markenwaren, Stuttgart. Die Marke Twin-Haus wird nach wie vor von der Agentur 2K, Karlsruhe, betreut.
Meist gelesen
stats