Heye gewinnt Etat von Greenpeace Energy

Dienstag, 04. Dezember 2007
Setzen sich durch: Heye-Hamburg-Chefs Detlef Arnold und Reinhard Crasemann (v.l.)
Setzen sich durch: Heye-Hamburg-Chefs Detlef Arnold und Reinhard Crasemann (v.l.)
Themenseiten zu diesem Artikel:

Pitch Auswahlverfahren Hamburg Kommunikationskampagne


Nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren hat Heye den Pitch um Ökostromlieferant Greenpeace Energy für sich entschieden. Die Hamburger Agentur plant, mit ihrer integrierte Kommunikationskampagne "nachhaltige Impulse" zu setzen, um die Popularität des Neukunden zu steigern. Greenpeace Energy mit Sitz in Hamburg verzeichnet bereits 70.000 private und 3.000 gewerbliche Kunden. Die Umweltorganisation ist nicht nur für den Vertrieb, sondern auch mit der Tochterfirma Planet Energy für die Produktion des Ökostroms verantwortlich. stu

Meist gelesen
stats