Heye-Tochter Print expandiert

Freitag, 02. Mai 2008
Markus Hilse und Christine Walther
Markus Hilse und Christine Walther

Die Heye-Tochter Print stellt sich neu auf. Seit Anfang des Monats tritt die PR-Agentur unter dem Namen Print Communications Consultants auf. Neben dem bisherigen Kompetenzfeld Marketing Communications werden die Bereiche Event und Corporate Communications gestärkt. Neu im Angebot ist zudem das Segment Public Affairs. Durch die Eröffnung von Büros an den Standorten Berlin und Düsseldorf soll darüber hinaus die Vernetzung mit den Netzwerk-Partnern in der DDB-Gruppe vorangetrieben werden. Dazu gehören DDB, Tribal DDB und Rapp Collins.

Der Ausbau geht mit personellen Veränderungen einher. Als zweiter Geschäftsführer neben der bisherigen Chefin Christine Walther ist seit kurzem Markus Hilse an Bord. Er war bis Mitte 2007 Managing Partner bei PR-Marktführer Pleon. Ebenfalls neu bei Print ist Anja Schlicht. Sie soll sich von Berlin aus um das Thema Public Affairs kümmern. Sie war zuletzt bei Hill & Knowlton tätig. Für den Bereich Marketing Communications stößt Melanie Endelmann dazu. Sie hat zuvor die Kommunikation von Red Bull Deutschland gelietet.
Meist gelesen
stats