Hewlett-Packard wählt Saatchi & Saatchi und Goodby

Dienstag, 28. September 1999

Mit Saatchi & Saatchi und Goodby, Silverstein & Partners schickt Hewlett-Packard zwei seiner Stammagenturen als Team für eine globale Branding-Kampagne ins Rennen. Der Auftritt, dessen Volumen auf 100 Millionen Dollar geschätzt wird, soll spätestens zum Jahresende starten. Goodby übernimmt dabei Strategie und Kreation, während Saatchis Verantwortungsbereich die internationalen Märkte sowie Media umfasst. Ziel des Auftritts ist es nach Unternehmensangaben, "eine besser fokussierte Markenbotschaft quer durch das vielfältige Business" zu tragen. Die Markeninitiative folgt auf eine globale Revision von HPs Werbeagenturen und Werbe-Managementpraktiken. Als Initiatorin der Werbepower gilt Hewlett-Packards neue Präsidentin und Chief Executive Carly Fiorina.
Meist gelesen
stats