Heuer & Sachse macht Mirja Boes zum Suppenkasper

Dienstag, 25. September 2012
Komikerin Mirja Boes wirbt für Fertiggerichte von Sonnen Bassermann.
Komikerin Mirja Boes wirbt für Fertiggerichte von Sonnen Bassermann.

"Essen fürs echte Leben"- das verspricht der Fertiggerichtehersteller Sonnen Bassermann und startet mit einer neuen Kommunikationskampagne in den Herbst. Den Claim füllt die Hamburger Agentur Heuer & Sachse mit Leben, die den Werbeetat der Eintopfmarke betreut. Dafür holt sie die deutsche Schauspielerin und Komikerin Mirja Boes mit an den Tisch. Unter dem Motto "Das schmeckt Deutschland" sind bundesweit Plakate mit dem Testimonial zu sehen. Breit gefächerte Maßnahmen im Print- und Online-Bereich gehören ebenso zum Kommunikationsmix wie der direkte Kontakt mit dem Kunden über Verkostungen am PoS und Social-Media-Elemente.

Neben der Qualität stellt das Nahrungsmittelunternehmen in der Kampagne besonders die Alltagstauglichkeit seiner Produkte in den Fokus, die im Gegensatz zu Nouvelle Cuisine und Molekularküche nicht nur schmecken, sondern auch satt machen sollen. Als berufstätige Mutter wisse Mirja Boes, worauf es beim Essen ankommt, begründet die Agentur die Testimonialwahl. Sie vermittle den Kern der Marke besonders authentisch:"Kein überflüssiger Schnick Schnack, dafür ganz viel Sinn für Geschmack." hor
Meist gelesen
stats