"Hessen wechselt": Zum Goldenen Hirschen realisiert Plakat-Kampagne der Grünen

Montag, 08. Juli 2013
-
-

Forsch und angriffslustig präsentieren sich Hessens Grüne in der Plakatkampagne zur Landtagswahl, die am 22. September zeitgleich mit der Bundestagswahl stattfindet. Die Kampagne umfasst insgesamt acht Motive, die in Zusammenarbeit mit der Berliner Agentur Zum Goldenen Hirschen entwickelt wurden (siehe Bilderstrecke unter dem Artikel). Neben zwei Porträts der hessischen Spitzenkandidaten der Partei, Tarek Al-Wazir und Angela Dorn, und der Botschaft "Grün ist der Wechsel", greifen die Motive bestimmende hessische Wahlkampfthemen wie Fluglärm und Mietpreise, aber auch "große" Themen wie Energie- und Bildungspoltik auf, mit der sich Partei und Agentur an die Bundestagswahlkampagne von Bündnis 90/Die Grünen anlehnen wollen. Die Botschaft "Hessen wechselt" sowie die angeschlossene Frage "Und du?", die den Wähler direkt ansprechen und aktivieren soll, runden die Plakate ab.

"Wir wollen klar machen, dass bei der Hessen-Wahl nicht die Kanzlerin zur Abstimmung steht, wie die CDU glauben machen will. Die Wechselstimmung im Land ist mit Händen zu greifen und wir werden sie mit der "Hessen wechselt"-Kampagne noch verstärken", sagt Hans-Hermann Langguth, Geschäftsführer bei Zum Goldenen Hirschen.

Die Bürger in Hessen dürfen gespannt sein, wie die übrigen Parteien reagieren. Der Wunsch-Koalitionspartner der Grünen, die SPD, rückt bislang ihren Spitzenkandidaten Thorsten Schäfer-Gümbel in den Mittelpunkt, der sowohl auf seiner Website als auch in Printanzeigen in ausführlichen Statements für seine Partei wirbt. Die regierende CDU verabschiedete unterdessen vor wenigen Tagen ihr Wahlprogramm, das sie laut Ministerpräsident Volker Bouffier jetzt unter die Leute bringen müsse. tt

Alle Kampagnenmotive finden Sie auf den folgenden Seiten

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Meist gelesen
stats