Hennessy-Preis geht an HFF

Freitag, 14. November 1997

Zum besten Film des renommierten Nachwuchsfestivals wählte die Jury die Spotserie "Willkommen im Club" (Produkt: Finsbury Gin, Preisträger: Andi Niessner und Henning Patzner von der Hochschule für Fernsehen und Film in München). In der Sparte "Beste Idee" siegt der Film "Schnecke"(Produkt: Mercedes-Benz Wohnmobile, Preisträger: Oliver Neiss und Monika Kintner von der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg). In der Disziplin "Beste Umsetzung" hatte der Spot "Pommes Schranke" (Produkt: Thomy Rot-Weiß, Preisträger: Stefan Panzner und Christoph Heckenbücker von der HFF) die Nase vorn. Die "Professionellste Umsetzung" schaffte "I-Kuh-Test" (Produkt: Bresso, Preisträger: Oliver Neis und Kintner von der Filmakademie Baden-Württemberg). Der Sonderpreis ging an "Boxer" (Produkt: Kodak Gold, Preisträger: Roland Krapp und Simone Schwarz von der Filmakademie Baden-Württemberg).
Mehr Infos gibt es auf der Homepage der MGM: http://www.mgmuc.de/.
Meist gelesen
stats