Henkel-Marke Sil kehrt zurück zu Stöhr

Mittwoch, 26. Januar 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Markenkommunikation Sil Unilever AP


Die Düsseldorfer Agentur Stöhr Markenkommunikation hat sich den Sil-Etat aus dem Hause Henkel, der 1998 zu Lowe & Partners gewandert war, zurückgeholt. Stöhr hatte die Marke 1988 in den Markt eingeführt. Der Vertrag mit Lowe wurde bekanntlich im Zuge der Fusion mit der Unilever-Agentur AP Lintas gekündigt. Der Etat für den deutschen Markt liegt bei 8 Millionen Mark.
Meist gelesen
stats