Heller & Partner setzt sich bei Rodenstock durch

Donnerstag, 11. Dezember 2008
Stephan Heller freut sich über den Rodenstock-Etat
Stephan Heller freut sich über den Rodenstock-Etat

Die Entscheidung im Pitch um den Etat des Brillenherstellers Rodenstock ist gefallen. Den Zuschlag erhält die Münchner Agentur Heller & Partner. Sie konnte sich unter anderem gegen den bisherigen Etathalter Serviceplan durchsetzen. Heller & Partner arbeitet ab Januar 2009 als internationale Leadagentur für die Münchner Rodenstock-Gruppe. Zu den Aufgaben gehören die B-to-B- und die Endverbraucherkommunikation. Darüber hinaus kümmert sich die Agentur um die Bearbeitung der digitalen Auftritte und Kampagnen. Serviceplan wird noch alle anstehenden Projekte für die Messe OPTI 2009 im Januar in München realisieren.

Rodenstock hatte den Pitch anberaumt, kurz nachdem Ex-Mercedes-Markenchef Olaf Göttgens im November den CEO-Posten übernommen hat. "Heller & Partner hat für unsere Markenausrichtung das strategisch stimmigste Konzept präsentiert. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und danken dem gesamten Team von Serviceplan", erklärt Torsten Meier, Head of Marketing Commuications bei Rodenstock. mam 
Meist gelesen
stats