Heineken und Wieden + Kennedy entdecken ihre romantische Ader

Mittwoch, 01. Februar 2012
-
-


Der Valentinstag nähert sich mit großen Schritten. Kampagnen, die den Tag der Liebe aufgreifen, häufen sich. Eine Auftritt aber sticht bereits jetzt aus dieser Menge heraus: "The Serenade" (zu deutsch: Ständchen) von Heineken. Über die Facebook-App, die der Bierbrauer Heineken zusammen mit seiner Stammagentur Agentur Wieden + Kennedy in Amsterdam kreiert hat, können liebestaumelnde Fans ihrem Herzblatt ein Lied zusammenmixen und es damit zu einem Date einladen. Die Aktion versprüht den für Heineken typischen Witz und Charme. Die App funktioniert folgendermaßen: Zunächst muss der Nutzer den Facebook-Freund aussuchen, den er mit dem Ständchen beglücken will. Anschließend gilt es die folgenden Details festzulegen: Warum stehst du auf ihn/sie? Was wollt ihr bei eurem Date machen? Und was ist das Besondere an dem User selbst? Sind alle Angaben gemacht, geht der rote Vorhang auf, und Heinekens Serenade-Band mit Frontmann Paul "Kiss" Kissaun performed den Song mit voller Inbrunst. 20 Sprachen stehen zur Auswahl.



Die Band dürfte dem ein oder anderen Nutzer bekannt vorkommen. Es ist dieselbe, die auch im Spot "The Date" mitspielt. Die Online-Aktion ist Teil der weltweiten Kampagne "Open Your World" - und besteht bei Weitem nicht nur aus einer Facebook-Anwendung (Umsetzung: Perfect Fools, Stockholm und Amsterdam). Es findet auch ein Live-Event wenige Tage vor dem Valentinstag selbst statt: Am 9. Februar zeigt Heineken acht Stunden lang in seinem Youtube-Kanal die von den Usern "geschriebenen" Liebeslieder und lädt zur Interaktion via Twitter, Facebook und YouTube ein. Das soll die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass die Nutzer am 14. Februar dann auch tatsächlich ein Date haben. jm
Meist gelesen
stats