Heineken: Wieden + Kennedy feiert neues Flaschendesign

Dienstag, 12. März 2013
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Heineken Flaschendesign USA New York Biermarke Vietnam Nigeria


Größer, dünner und moderner ist das neue einheitliche Flaschendesign, dass Heineken seit vergangenem Jahr auf der ganzen Welt einführt. Zum Launch der "Star Bottle" in den USA gibt die Biermarke dort den Startschuss für eine neue Kampagne, kreiert von Wieden + Kennedy. "Déjà vu " lautet der Titel des TV-Spots, mit dem die New Yorker Kreativen auf die erfolgreiche "Legends"-Kampagne aufbauen. "Dieser Spot ist ein Meilenstein für die Marke Heineken", so Colin Westcott-Pitt, Vice President von Heineken. Das eineinhalb minütige Commercial begleitet einen Mann auf seiner Reise durch die Welt. Er besucht Bars und Clubs in Hi Chi Minh City in Vietnam, fliegt weiter nach Lagos in Nigeria bevor er schließlich in New York City ankommt. Überall flirtet er mit den hübschesten Frauen. Dass daraus mehr wird, verhindern jedoch jeweils die plötzlich auftauchenden Freunde beziehungsweise Ehemänner. In New York schließlich dürfte sich - natürlich mit Schützenhilfe der neuen Heineken-Flasche - mehr entwickeln.

Der Clip, der sowohl im US-Werbefernsehen als auch den Youtube- und Facebook-Präsenzen von Heineken zu sehen ist, ist das Herzstück der "Arrive Big"-Kampagne. Mit den USA, Nigeria und Vietnam zeigt er die Länder, in denen das neue Flaschendesign aktuell eingeführt wird. Bis 2015 soll auch der letzte der rund 200 Märkte, in denen Heineken vertreten ist, mit den neuen Flaschen ausgestattet sein. Komplettiert wird das Maßnahmenpaket von Out-of-Home, Aktionen im Handel sowie Online.

Der Spot ist der erste von W+K in New York unter der Tagline "Open Your World". Die vorherigen Auftritte stammten von W+K in Amsterdam und TBWA/Neboko. Die Regie führte Rupert Sanders. Im April soll es zwei neue Spots von Wieden + Kennedy New York geben, die dann auch in Deutschland zu sehen sein werden - neben TV auch im Kino. jm
Meist gelesen
stats