Heimat und Hornbach reparieren das männliche Ego

Dienstag, 11. Oktober 2011
-
-

Mit der Printkampagne "Gebrauchsanweisung" setzt Hornbach seine im August gestartete Kampagne "Jede Veränderung braucht einen Anfang" fort. Stammbetreuer Heimat in Berlin hat den Auftritt entwickelt. Die verschiedenen Anzeigenmotive folgen zwar dem allgemeinen Credo des TV-Spots, sind aber in ihrer Bildsprache komplett anders. So ist auf einem der Anzeigen ein Mann zu sehen, der ein ganz neues Selbstwertgefühl erfährt, nachdem er erstmal einen Hammer in die Hand genommen und losgelegt hat.

-
-
Die weiteren Motive zeigen Männer mit Bohrmaschine und Säge, die mit dem Werkzeug in der Hand plötzlich ungeahnte Kräfte in sich verspüren. Die Botschaft lautet wie bereits im Spot: "Jeder kleine Impuls kann eine Veränderung herbeiführen. Man muss nur einfach mal anfangen." Und wer den ersten Schritt tut, bringt im Idealfall nicht nur Wohnungen, Häuser und Gärten auf Vordermann, sondern auch noch das eigene Ego.

Fotografiert wurde die Kampagne von Ragnar Schmuck, der von Nerger M&O in Hamburg vertreten wird. Der New Yorker Illustrator Viktor Koen, vertreten von Début Art, hat die grafische Veredelung der Anzeigen übernommen. Geschaltet werden die drei Motive im Oktober und November in reichweitenstarken Publikumstiteln wie dem „Stern" (Mediaagentur: Crossmedia). bu
Meist gelesen
stats